Direkt zum Inhalt

test

Wir sind eine reine Bestellpraxis

Bekannt ausLogo ZeitLogo SWRLogo WeltLogo Contentway

Ärger und Wut richtig und konstruktiv einsetzen

Wut kann manchmal nützlich sein, und kann Kraft geben für sich einzutreten

Eine starke emotionale Reaktion kann zu heftigen und aggressiven Reaktionen führen, wenn man sich unangenehm, verletzt oder enttäuscht fühlt. Wut entsteht im limbischen System des Gehirns, das für die Verarbeitung von Gefühlen zuständig ist. Wut kann manchmal nützlich sein, aber sie kann auch zu Gewalt oder Selbstschädigung führen. Angesichts dessen ist es wichtig, zu lernen, wie man seine Wut kontrollieren und ausdrücken kann.


Zum Deckblatt Meine Gefühle und ich – Zurück zum Ratgeber-Dashboard

Psychiater Christian Peter Dogs sagt über die Wut und Ärger?

  • Wut und Ärger sind Gefühle, die oft aus Ungerechtigkeit, Kränkung oder Ohnmacht entstehen.
  • Nicht als Krankheit angesehen werden sollten, sondern als Ausdruck von Leid und Frustration.
  • Uns helfen können, unsere Grenzen zu erkennen und zu verteidigen, wenn wir sie konstruktiv nutzen.
  • Uns schaden können, wenn wir sie unterdrücken oder ausagieren, ohne die Ursachen zu verstehen und zu verändern.

Wie sollten Sie mit Ihrer Wut und Ihrem Ärger umgehen?

Wenn wir auf frühere Generationen blicken, dann sehen wir Partnerschaften, die viel länger Bestand hatten als heute. Das hat vielschichtige Gründe, aber einer davon besteht darin, dass wir heute viel zu früh Beziehungen infrage stellen. Oft reicht ein Konflikt aus, um grundsätzlich die komplette Beziehung zu beenden. Wäre allerdings der Hintergrund des Konfliktes klarer, dann hätte eine vorzeitige Trennung vermieden werden können. 

Negative Bindungsmuster als Grund für das vorzeitige Ende von Partnerschaften

Jeder Mensch hat das Recht, sich über etwas zu ärgern oder wütend zu sein. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass mit der fliegenden Tasse in der Küche die Ursache für diese negativen Gefühle nicht ausgelöscht ist. Die Wut mag im ersten Moment zwar verflogen sein, der Keim bleibt weiter erhalten. 

Menschen werden nicht durch das verletzt, was ihnen gerade zugestoßen ist, sondern durch ihre Wahrnehmung davon. Das Ereignis hat die Wut nur neu entfacht, die Glut war schon vorher da. Die Entscheidung darüber, worüber Sie sich ärgern, bleibt immer bei Ihnen selbst. Statt einen Konflikt durch Wutanfälle eskalieren zu lassen, lohnt es sich eher, der Ursache für diese Gefühle auf den Grund zu gehen. Was hat sie so wütend gemacht? 

Was Sie über die Wut wissen sollten.

Jeder von uns geht anders mit intensiven Gefühlen wie Wut und Ärger um. Jedoch hört die Wut mit einer fliegenden Tasse, einer eingeschlagenen Tür oder der erhobenen Stimme nicht auf. Ganz im Gegenteil erzeugen Wutausbrüche nur neue Anfälle, da sie die Anfälligkeit für noch stärkere Gefühlsentladungen erhöhen und die Zornschwelle herabsetzen. Versuchen Sie sich diese Erkenntnis in Erinnerung zu rufen, wenn Sie das nächste Mal wütend sind. 

Die Partnerschaften in unserem Leben bieten uns die große Chance, unseren eigenen Gefühlen näher auf den Grund zu gehen und unser Innerstes kennenzulernen. Auch wenn Sie in einem Streit faktisch im Recht sind: Sie provozieren im Streit die Wut des Anderen, der vielleicht sein Unrecht nicht zugeben möchte. Das wiederum macht Sie wieder wütend und es beginnt ein Kreislauf, der sich immer weiter hochschraubt. 

Wohin nun mit unserer Wut?

Statt sich auf die Wut zu fokussieren und darauf, sie auszuleben, lohnt es sich, Fähigkeiten zu entwickeln, die das Aufkommen von Wut und Hass von vornherein verhindern. Ärger und Abneigung führen zur Abneigung und Abneigung zu Hass. Es gibt keine Gewinner. Es wurden bislang noch keine Zeitmaschinen erfunden, mit denen Geschehenes wieder rückgängig gemacht werden kann. Egal, was geschehen ist, Sie können es nicht rückgängig machen. Setzen Sie darunter ein Ausrufungszeichen oder zumindest einen Schlusspunkt. 

Wir neigen dazu, negative Erfahrungen immer und immer wieder zu durchleben. Dies bringt allerdings nichts als immer wieder neue Verletzungen. 

Titel der Seite: Ärger und Wut richtig und konstruktiv einsetzen


Direkt-Links zu unseren Service-Leistungen

 

Übersicht Paartherapie Online Paartherapie Präsenz Für Einzelne

 

Kernthemen Einzugsgebiete Couples therapy Startseite


Direkt-Links zu Kontakt, Kosten und Terminbuchungen

Jetzt
Kontakt aufnehmen
Kosten & Tarife
Online & Präsenz
Zertifizierte Qualität Termin buchen
Bernd Nickel
Termin buchen
Doris Nickel


Wir hoffen, dass Ihnen dies weiterhilft. Wenn Sie dazu noch weitere Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Sie können über unser Terminbuchung einen Termin für ein Präsenz- oder Online-Meeting vereinbaren und zwischen verschiedenen Angeboten wählen, je nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen. 
Die moderne systemische Paarberatung, Eheberatung, Paartherapie und Paarcoaching kann Ihnen helfen, Ihre Beziehung zu stärken und Ihre Werte in der Partnerschaft zu schaffen.

Haben Sie noch Fragen? Dann machen Sie nun den nächsten Schritt und gehen Sie hier zum Kontaktformular.

Auf diesen Seiten können Sie die Besonderheit der modernen Paartherapie als systemische Beratungsform kennenlernen.
Eine lösungsorientierte Kurzzeit-Methode, die Spaß macht, neue Erkenntnisse bringt und nachhaltig zum Glück führt.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr zertifizierter systemischer Paartherapeut:in,
Bernd Nickel und Doris Nickel

Buchen Sie jetzt digital einen Termin für eine Paartherapie, eine Paarberatung oder ein Paarcoaching für Paare oder Einzelpersonen. 

Modern, systemisch, lösungsorientiert, effektiv und effizient.

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Information: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wir sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")