Direkt zum Inhalt

test

Wir sind eine reine Bestellpraxis

Bekannt ausLogo ZeitLogo SWRLogo WeltLogo Contentway

Freiheit in der Partnerschaft

Freiheit in der Partnerschaft ist ein wichtiger Aspekt

Zurück zu Gruppeseite ‚Wir als Paar‘Zurück zum »Ratgeber-Dashboard

Es ist wichtig, dass jeder Partner seine Freiheit hat und nicht das Gefühl hat, eingeengt zu sein. Freiheit bedeutet in erster Linie, selbst über sein Leben bestimmen zu können. Das Eingehen einer Partnerschaft bringt zwar gewisse Verpflichtungen mit sich, sollte aber keineswegs das Verzichten auf persönliche Interessen und Ziele zur Folge haben.


Der Begriff der Freiheit ist bekanntlich ein weites Feld. Der eine sieht darin sprichwörtlich den Freibrief, sich auch innerhalb der Partnerschaft nach Sexpartnern umsehen zu dürfen. Für den anderen bedeutet Freiheit, sich ungefragt auch mal mit Menschen des anderen Geschlechts zum Kaffee treffen zu dürfen.

Als Paarberater habe ich meine ganz eigene Definition der Freiheit. Freiheit ist für mich in einer Partnerschaft, ganz ohne Machtkämpfe auszukommen. Der liebevolle Umgang miteinander führt dazu, dass keine Forderungen und Erwartungen aufkommen, durch die die Beziehung automatisch zur Fessel wird. Je liebevoller Menschen in einer Partnerschaft miteinander umgehen, desto mehr Freiheit schenken sie sich. Damit ist Freiheit nur ein anderer Begriff für Liebe. 

„Wenn du eine Blume liebst, wirst du sie nicht pflücken. Denn wenn du es tust, wird sie sterben und hört somit auf, das zu sein, was du liebst. Wenn du also eine Blume liebst, dann lass sie wachsen. In der Liebe geht es nicht um Besitz. Liebe und Freiheit bedeutet Wertschätzung.“

Zu lieben bedeutet, sich Flügel zu geben, und nicht, sich in Ketten zu legen. Das ist Oshos Konzept von Liebe. Wenn wir unseren Partner einschränken, wenn wir mit Forderungen kommen und das Gegenüber verändern wollen, wird er nicht länger die Person sein, die wir lieben. Er wird seine Essenz verlieren und sich in jemanden verwandeln, der er nicht sein will. Daher ist es besonders wichtig, den anderen so zu respektieren, wie er ist, und ihn nicht verändern zu wollen. Wenn ein Mann samstags oder mittwochs seine Sportschau ansehen oder vorher auf dem Smartphone die Ergebnisse verfolgen möchte, sollte die Partnerin ihn nicht daran hindern, mit ihm auf der Couch zu kuscheln.
Die Freiheit, sich selbst zu ändern, weil einem der andere und die Beziehung wichtig ist.

Freiheit

  • darf in einer Beziehung nicht als großzügiges Geschenk angesehen werden, das man einander überreicht
  • sollte als Selbstverständlichkeit wahrgenommen werden
  • ist in einer Beziehung immer mit dem Risiko verbunden, dass Grenzen überschritten werden.

Auf der anderen Seite steht aber das aus meiner Sicht viel größere Risiko der Einengung, der Begrenzung, Blockade und Behinderung. Wer in einer Beziehung nicht ausreichend Freiheit bekommt, der empfindet die Partnerschaft schnell als einengend und begrenzend. Wer keine Freiheit fühlt, wird dem Partner immer (bewusst oder unbewusst) beweisen wollen, dass er sich nicht kontrollieren lässt. Ich kenne da eine wahre Geschichte aus der Praxis für die Praxis.

Ein Paar, die Frau sehr eifersüchtig und kontrollierend. Der Mann hatte immer mal wieder Affären oder Seitensprünge. Das hatte mehrere Gründe. 
 Zum einen wurde die Angst vor dem Verlassen werden, vor der Ablehnung durch den Mann, der Frau zur selbsterfüllenden Prophezeiung. Diese Ablehnung war dieser Frau sehr vertraut: der erste Mann in ihrem Leben, der Vater, war – wie die meisten Männer – selten für das kleine Mädchen da. Und diese Wunde ist tief.  Sehen Sie dazu auch das Thema ‘Frauen und Liebe’.
 Zum anderen brauchte es der Mann für sich, um sich immer wieder zu beweisen, meine Frau hat mich nicht unter Ihrer Kontrolle. Also nicht, weil er die Frauen der Affären liebte, nein er brauchte es, um sich selbst seine Unabhängigkeit zu beweisen.

Erwachsen werden heißt, die Verantwortung zu übernehmen, man selbst zu sein. 

„Sei die Person, die du bist. Versuche niemals, jemand anders zu sein, weil es von dir erwartet wird, nur so kannst du reifen. Reife akzeptiert um jeden Preis die Verantwortung, man selbst zu sein.“

Titel: Freiheit in der Partnerschaft


Direkt-Links zu unseren Service-Leistungen

 

Übersicht Paartherapie Online Paartherapie Präsenz Für Einzelne

 

Kernthemen Einzugsgebiete Couples therapy Startseite


Direkt-Links zu Kontakt, Kosten und Terminbuchungen

Jetzt
Kontakt aufnehmen
Kosten & Tarife
Online & Präsenz
Zertifizierte Qualität Termin buchen
Bernd Nickel
Termin buchen
Doris Nickel


Wir hoffen, dass Ihnen dies weiterhilft. Wenn Sie dazu noch weitere Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Sie können über unser Terminbuchung einen Termin für ein Präsenz- oder Online-Meeting vereinbaren und zwischen verschiedenen Angeboten wählen, je nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen. 
Die moderne systemische Paarberatung, Eheberatung, Paartherapie und Paarcoaching kann Ihnen helfen, Ihre Beziehung zu stärken und Ihre Werte in der Partnerschaft zu schaffen.

Haben Sie noch Fragen? Dann machen Sie nun den nächsten Schritt und gehen Sie hier zum Kontaktformular.

Auf diesen Seiten können Sie die Besonderheit der modernen Paartherapie als systemische Beratungsform kennenlernen.
Eine lösungsorientierte Kurzzeit-Methode, die Spaß macht, neue Erkenntnisse bringt und nachhaltig zum Glück führt.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr zertifizierter systemischer Paartherapeut:in,
Bernd Nickel und Doris Nickel

Buchen Sie jetzt digital einen Termin für eine Paartherapie, eine Paarberatung oder ein Paarcoaching für Paare oder Einzelpersonen. 

Modern, systemisch, lösungsorientiert, effektiv und effizient.

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Information: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wir sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")