Direkt zum Inhalt
Startseite
Moderne systemische Paartherapie weltweit

Wissenschaftlich evidenzbasiert, effektiv und effizient
Wir sind zertifizierte systemische Paartherapeuten - leidenschaftlich anders

Wir sind gerne für Sie da und begleiten Sie in Ihrem jeweiligen Anliegen
Als Präsenz- oder Online-Meeting in deutsch oder englisch

Moderne systemische Paartherapie

Zertifizierte systemische Paartherapeuten Bernd und Doris Nickel

98,8 % Weiterempfehlungen bei ProvenExperts

Wir beraten weltweit in:
Deutsch oder englisch

Finden Sie mit uns Ihre individuelle Lösung.
Leben Sie wieder eine liebevolle und erfüllende Beziehung.

 

Bekannt ausLogo ZeitLogo SWRLogo Welt

Gelassenheit in der Liebe

Vom Beziehungsfrust zum entspannten Glück. Was gibt es zu beachten?

Liebe ist ein wunderbares Gefühl, das uns mit Freude, Hoffnung und Energie erfüllt. Doch manchmal kann Liebe auch zu Stress, Ärger und Enttäuschung führen, wenn wir zu hohe Erwartungen haben, zu viel Druck ausüben oder zu wenig Verständnis zeigen. Wie können wir also Gelassenheit in der Liebe finden und unsere Beziehung harmonisch und glücklich gestalten?

Gelassenheit in der Liebe. Was lässt sich dazu sagen?

Gelassenheit ist eine Tugend, die in vielen Lebensbereichen nützlich ist. Sie bedeutet, sich nicht von negativen Emotionen wie Ärger, Angst oder Eifersucht beherrschen zu lassen, sondern ruhig und besonnen zu reagieren. Gelassenheit hilft uns, Stress zu reduzieren, Konflikte zu lösen und unsere Ziele zu verfolgen.

Aber wie steht es um die Gelassenheit in der Liebe? Ist es möglich, gelassen zu lieben, ohne dabei die Leidenschaft und das Feuer zu verlieren? Wie können wir unsere Beziehung pflegen, ohne uns zu sehr an unseren Partner zu klammern oder ihn zu kontrollieren? Wie können wir mit den Herausforderungen und Veränderungen umgehen, die jede Liebe mit sich bringt?

In diesem Artikel möchte ich einige Gedanken und Tipps zum Thema Gelassenheit in der Liebe teilen. Ich bin kein Experte oder Therapeut, sondern nur jemand, der aus eigener Erfahrung und aus dem Lesen von Büchern und Artikeln gelernt hat. Ich hoffe, dass meine Anregungen Ihnen helfen können, Ihre Liebe gelassener zu gestalten.

1. Erkennen Sie, was Sie benötigen und wie weit Sie gehen wollen.

Jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse und Grenzen in einer Beziehung. Manche benötigen mehr Nähe und Zuneigung, andere mehr Freiraum und Unabhängigkeit. Manche sind eher kompromissbereit und anpassungsfähig, andere eher stur und eigenwillig. Es ist wichtig, dass Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und Grenzen kennen und Ihrem Partner mitteilen. Nur so können Sie vermeiden, dass Sie sich überfordert oder vernachlässigt fühlen.

Gleichzeitig müssen Sie auch die Bedürfnisse und Grenzen Ihres Partners respektieren und akzeptieren. Das bedeutet nicht, dass Sie immer alles machen müssen, was er oder sie will, oder dass Sie Ihre eigenen Wünsche aufgeben müssen. Es bedeutet aber, dass Sie versuchen müssen, einen gesunden Mittelweg zu finden, der beiden gerecht wird. Das erfordert oft Kompromisse, Verständnis und Rücksichtnahme.

2. Lassen Sie Ihren Partner los.

Das klingt vielleicht paradox, aber eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gelassene Liebe ist, dass Sie Ihren Partner loslassen können. Damit meine ich nicht, dass Sie ihn oder sie verlassen oder ignorieren sollen. Ich meine damit, dass Sie ihn oder sie als eigenständige Person anerkennen und schätzen, die nicht Ihnen gehört oder von Ihnen abhängig ist.

Viele Menschen neigen dazu, ihren Partner zu idealisieren oder zu vereinnahmen. Sie glauben, dass er oder sie perfekt ist oder sein muss, dass er oder sie immer bei ihnen sein oder dass er oder sie immer das tun muss, was sie wollen. Das führt oft zu Enttäuschungen, Konflikten oder Eifersucht.

Wenn Sie Ihren Partner loslassen können, geben Sie ihm oder ihr die Freiheit, sich selbst zu sein und sein eigenes Leben zu führen. Sie vertrauen darauf, dass er oder sie Ihnen treu ist und Sie lieben, auch wenn er oder sie nicht immer bei Ihnen ist oder das tut, was Sie erwarten. Sie akzeptieren seine oder ihre Stärken und Schwächen, seine oder ihre Meinungen und Entscheidungen. Sie unterstützen ihn oder sie in seinen oder ihren Zielen und Träumen.

3. Erstelle deine eigene Identität.

Neben dem Loslassen Ihres Partners ist es auch wichtig, dass Sie Ihre eigene Identität pflegen. Das bedeutet, dass Sie sich nicht nur als Teil einer Beziehung definieren, sondern auch als eigenständiger Mensch mit eigenen Interessen, Hobbys und Freunden.

Viele Menschen verlieren sich in einer Beziehung und vernachlässigen ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche. Sie machen alles gemeinsam mit ihrem Partner und haben kaum noch Zeit für sich selbst oder für andere Menschen. Das kann dazu führen, dass sie sich langweilen, einsam oder unzufrieden fühlen.

Wenn Sie Ihre eigene Identität pflegen, sorgen Sie dafür, dass Sie sich selbst treu bleiben und sich weiterentwickeln. Sie tun Dinge, die Ihnen Spaß machen und Ihnen guttun. Sie pflegen Ihre Freundschaften und Ihre sozialen Kontakte. Sie haben auch mal Zeit für sich selbst und für Ihre Gedanken. Das macht Sie nicht nur glücklicher, sondern auch attraktiver für Ihren Partner.

4. Kommunizieren Sie offen und ehrlich mit anderen.

Eine gelassene Liebe basiert auf einer offenen und ehrlichen Kommunikation. Das bedeutet, dass Sie mit Ihrem Partner über alles reden können, was Sie bewegt, was Sie stört oder was Sie sich wünschen. Sie drücken Ihre Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse klar und respektvoll aus. Sie hören Ihrem Partner zu und versuchen, ihn oder sie zu verstehen. Sie geben ihm oder ihr Feedback und Lob.

Eine offene und ehrliche Kommunikation hilft Ihnen, Missverständnisse zu vermeiden, Probleme zu lösen und Ihre Beziehung zu stärken. Sie schafft Vertrauen, Nähe und Intimität. Sie zeigt Ihrem Partner, dass Sie ihn oder sie schätzen und ernst nehmen.

5. Geben Sie Ihrem Glück eine positive Note und Optimismus.

Zu guter Letzt möchte ich Ihnen noch raten, dankbar und optimistisch zu sein. Dankbarkeit ist eine Haltung, die Ihnen hilft, die positiven Aspekte Ihrer Beziehung zu erkennen und zu würdigen. Optimismus ist eine Einstellung, die Ihnen hilft, die Zukunft Ihrer Beziehung positiv zu sehen und zu gestalten.

Wenn Sie dankbar sind, konzentrieren Sie sich auf das, was Sie an Ihrem Partner lieben und was er oder sie für Sie tut. Sie nehmen nicht alles als selbstverständlich hin, sondern zeigen Ihre Wertschätzung und Anerkennung. Sie feiern Ihre gemeinsamen Erfolge und Erlebnisse.

Wenn Sie optimistisch sind, glauben Sie an das Potenzial Ihrer Beziehung und an Ihre Fähigkeit, sie zu verbessern. Sie lassen sich nicht von Rückschlägen oder Schwierigkeiten entmutigen, sondern sehen sie als Herausforderungen oder Chancen. Sie haben gemeinsame Ziele und Visionen für Ihre Zukunft.

Sei dankbar für das, was du hast.

Anstatt dich auf das zu fokussieren, was dir fehlt oder was dich stört, schätze die positiven Aspekte deiner Beziehung. Erinnere dich an die schönen Momente, die du mit deinem Partner geteilt hast, an die Eigenschaften, die du an ihm oder ihr schätzt, und an die gemeinsamen Ziele und Werte, die euch verbinden.

Sei präsent im Hier und Jetzt.

Anstatt dich über die Vergangenheit zu ärgern oder dir Sorgen über die Zukunft zu machen, lebe im Moment. Genieße die Zeit, die du mit deinem Partner verbringst, sei aufmerksam für seine oder ihre Bedürfnisse und Gefühle, und zeige ihm oder ihr deine Liebe durch kleine Gesten der Zuneigung.

Sei flexibel und offen für Veränderungen.

Anstatt dich an starren Vorstellungen oder Routinen festzuhalten, sei bereit, dich anzupassen und Neues auszuprobieren. Akzeptiere, dass sich dein Partner und du selbst im Laufe der Zeit verändern könnt, und sieht diese Veränderungen als eine Chance für Wachstum und Entwicklung. Seid neugierig aufeinander und entdeckt gemeinsam neue Seiten an euch selbst und an eurer Beziehung.

Sei ehrlich und authentisch.

Anstatt dich zu verstellen oder etwas vorzutäuschen, sei du selbst. Sprich offen über deine Gedanken, Gefühle, Wünsche und Ängste mit deinem Partner, und höre ihm oder ihr seid aktiv zu. Vertraue darauf, dass dein Partner dich liebt, wie du bist, und er oder sie dir ehrlich antworten wird. Respektiere deine eigenen Grenzen und die deines Partners, und sage Nein, wenn du etwas nicht möchtest oder kannst. 

Sei entspannt und humorvoll.

Anstatt dich über Kleinigkeiten aufzuregen oder alles zu ernst zu nehmen, nimm es gelassen. Lache über dich selbst und über eure Missgeschicke, mache dir keine unnötigen Sorgen oder Schuldgefühle, und lass dich nicht von negativen Emotionen überwältigen. Suche nach Lösungen statt nach Problemen, nach Möglichkeiten statt nach Hindernissen, nach Humor statt nach Drama.

Das Fazit zur Gelassenheit in der Liebe lautet: 

Gelassenheit in der Liebe ist keine leichte Aufgabe, aber eine lohnende. Wenn Sie gelassen lieben, tun Sie nicht nur Ihrer Beziehung, sondern auch sich selbst etwas Gutes. Sie reduzieren Ihren Stress, erhöhen Ihr Glück und fördern Ihr Wachstum.

Ich hoffe, dass Ihnen dieser Artikel einige Anregungen gegeben hat, wie Sie Ihre Liebe gelassener gestalten können. Natürlich gibt es noch viele andere Aspekte und Tipps zum Thema Gelassenheit in der Liebe, die ich hier nicht alle aufzählen konnte. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, empfehle ich Ihnen, sich weiter zu informieren oder professionelle Hilfe zu suchen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Freude bei Ihrer gelassenen Liebe!

Gelassenheit bedeutet nicht Gleichgültigkeit

Gelassenheit bedeutet, dass wir uns bewusst sind, dass wir nicht alles kontrollieren können, dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren und wir uns selbst und unseren Partner so annehmen, wie er oder sie ist. Gelassenheit bedeutet auch, dass wir unsere Bedürfnisse und Grenzen klar kommunizieren, dass wir Konflikte konstruktiv lösen und wir einander unterstützen und respektieren.

Gelassenheit in der Liebe ist kein Zustand, den man einmal erreicht hat und dann für immer behält. Gelassenheit in der Liebe ist eine Haltung, die man immer wieder üben und pflegen muss. Gelassenheit in der Liebe ist eine Kunst, die man gemeinsam mit seinem Partner erlernen und verbessern kann. Gelassenheit in der Liebe ist ein Geschenk, das man sich selbst und seinem Partner machen kann.

Was sind die Vorteile von Gelassenheit in der Liebe?

Gelassenheit ist eine Tugend, die uns in vielen Lebensbereichen helfen kann. Sie bedeutet, dass wir uns nicht von unseren negativen Emotionen wie Ärger, Angst oder Eifersucht leiten lassen, sondern ruhig und besonnen, handeln. Gelassenheit kann uns dabei helfen, Stress abzubauen, Konflikte zu bewältigen und unsere Ziele zu erreichen.

Aber wie wirkt sich Gelassenheit auf unsere Liebe aus? Kann Gelassenheit unsere Beziehung verbessern und vertiefen? Welche Vorteile hat es, gelassen zu lieben? In diesem Blogpost möchte ich Ihnen einige Gründe nennen, warum Gelassenheit in der Liebe wichtig und wertvoll ist. Ich bin kein Experte oder Therapeut, sondern nur jemand, der aus eigener Erfahrung und aus dem Lesen von Büchern und Artikeln gelernt hat. Ich hoffe, dass meine Gedanken Ihnen helfen können, Ihre Liebe gelassener zu leben.

1. Gelassenheit fördert das Vertrauen.

Vertrauen ist eine der wichtigsten Grundlagen einer gesunden und glücklichen Beziehung. Wenn wir unserem Partner vertrauen, fühlen wir uns sicher und geborgen bei ihm oder ihr. Wir glauben, dass er oder sie uns liebt, uns treu ist und uns unterstützt.

Gelassenheit hilft uns, dieses Vertrauen aufzubauen und zu erhalten. Wenn wir gelassen sind, lassen wir unseren Partner frei und respektieren seine oder ihre Individualität. Wir versuchen nicht, ihn oder sie zu kontrollieren oder zu besitzen. Wir akzeptieren seine oder ihre Entscheidungen und Meinungen. Wir geben ihm oder ihr Raum und Zeit für sich selbst und für andere Menschen.

Wenn wir unserem Partner diese Freiheit geben, zeigen wir ihm oder ihr, dass wir ihn oder sie schätzen und ernst nehmen. Wir signalisieren ihm oder ihr, dass wir keine Angst haben, ihn oder sie zu verlieren oder zu enttäuschen. Wir beweisen ihm oder ihr, dass wir an ihn oder sie glauben und auf ihn oder sie zählen.

2. Gelassenheit stärkt die Kommunikation.

Kommunikation ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die wir in einer Beziehung benötigen. Wenn wir mit unserem Partner kommunizieren, teilen wir ihm oder ihr unsere Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse mit. Wir hören ihm oder ihr zu und versuchen, ihn oder sie zu verstehen. Wir geben ihm oder ihr Feedback und Lob.

Gelassenheit erleichtert uns diese Kommunikation. Wenn wir gelassen sind, sind wir offen und ehrlich mit unserem Partner. Wir drücken uns klar und respektvoll aus. Wir vermeiden Vorwürfe, Kritik oder Manipulation. Wir sind bereit, zuzuhören und zuzugeben, wenn wir einen Fehler gemacht haben.

Wenn wir so mit unserem Partner kommunizieren, vermeiden wir Missverständnisse, Streitigkeiten und Verletzungen. Wir lösen Probleme gemeinsam und konstruktiv. Wir schaffen Nähe, Intimität und Harmonie.

3. Gelassenheit erhöht das Glück.

Glück ist ein Ziel, das wir alle in unserem Leben anstreben. Wenn wir glücklich sind, fühlen wir uns zufrieden, erfüllt und lebendig. Wir genießen die Gegenwart und freuen uns auf die Zukunft.

Gelassenheit trägt zu unserem Glück bei. Wenn wir gelassen sind, konzentrieren wir uns auf das Positive in unserer Beziehung. Wir sind dankbar für das, was wir haben und was wir erleben. Wir nehmen nicht alles als selbstverständlich hin, sondern zeigen unsere Wertschätzung und Anerkennung.

Wenn wir so unsere Beziehung betrachten, empfinden wir mehr Freude, Liebe und Zuneigung für unseren Partner. Wir feiern unsere gemeinsamen Erfolge und Erlebnisse. Wir haben Spaß zusammen und lachen viel.

Fazit der Vorteile der Gelassenheit

Gelassenheit in der Liebe ist eine Haltung, die uns viele Vorteile bringt. Sie fördert das Vertrauen, die Kommunikation und das Glück in unserer Beziehung. Sie hilft uns, unsere Liebe zu pflegen und zu vertiefen.


Direkt-Links zu unseren Service-Leistungen

Übersicht Paartherapie Online Paartherapie Präsenz Für Einzelne

Kernthemen Einzugsgebiete Couples therapy Startseite


Direkt-Links zu Kontakt, Kosten und Terminbuchungen

Jetzt
Kontakt aufnehmen
Kosten & Tarife
Online & Präsenz
Zertifizierte Qualität Termin buchen
Bernd Nickel
Termin buchen
Doris Nickel


Wir hoffen, dass Ihnen dies weiterhilft. Wenn Sie dazu noch weitere Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Sie können über unser Terminbuchung einen Termin für ein Präsenz- oder Online-Meeting vereinbaren und zwischen verschiedenen Angeboten wählen, je nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen. 
Die moderne systemische Paarberatung, Eheberatung, Paartherapie und Paarcoaching kann Ihnen helfen, Ihre Beziehung zu stärken und Ihre Werte in der Partnerschaft zu schaffen.

Haben Sie noch Fragen? Dann machen Sie nun den nächsten Schritt und gehen Sie hier zum Kontaktformular.

Auf diesen Seiten können Sie die Besonderheit der modernen Paartherapie als systemische Beratungsform kennenlernen.
Eine lösungsorientierte Kurzzeit-Methode, die Spaß macht, neue Erkenntnisse bringt und nachhaltig zum Glück führt.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr zertifizierter systemischer Paartherapeut:in,
Bernd Nickel und Doris Nickel

Buchen Sie jetzt digital einen Termin für eine Paartherapie, eine Paarberatung oder ein Paarcoaching für Paare oder Einzelpersonen. 

Modern, systemisch, lösungsorientiert, effektiv und effizient.

Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Information: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wir sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")